Pension von leichter Sitte - Theater Willingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pension von leichter Sitte

Theaterstücke

Pension von leichter Sitte

13.11.2004

Alles fängt damit an, dass Hilde und Franz Gerber einem befreundeten Ehepaar versprechen, 14 Tage lang auf deren Haus aufzupassen. An und für sich kein Problem...! Doch plötzlich kreuzen wildfremde Menschen auf, die behaupten, dass es sich bei dem Haus um eine "vegetarische" Pension handelt. Um den Freunden keine Schwierigkeiten zu machen, beschließen Hilde und Franz das Spiel mitzuspielen und das Beste aus der Situation zu machen. Doch die wahren Probleme fangen jetzt erst an: Die Gäste wollen bekocht, massiert und magnetisiert werden! Die Gerbers werden fast ahnsinnig und zu allem Überfluss spinnt sich langsam aber sicher ein immer dichter werdenden Netz aus faustdicken Lügen, zahllosen Gerüchten und folgenschweren Missverständnissen.

  
 


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü